Mentor Digital

Aktuell beschäftigt sich der Vorstand intensiv mit der Einführung von „Mentor Digital“. Ziel ist es, dass alle aktiven Mentoren nach den Sommerferien ihre Lesekinder individuell fördern können. Damit dies auch bei steigenden Corona-Zahlen möglich ist, werden wir die Leseförderung „auf Distanz“ einführen. Alles weitere dazu finden Sie bei den entsprechenden Unterpunkten.
 

 

Firma "Strait" fördert die Umsetzung der neuen Homepage des Vereins

Bei der Realisierung und Umsetzung der Homepage haben wir mit der Firma Strait einen zuverlässigen und großzügigen Partner gefunden. Dafür sagen wir an dieser Stelle herzlichen Dank!

Donnerstag, 21.10.2021: Bilderbuchkino "Mama Muh und Krähe werden Freunde"

Am Donnerstag, 21.10.2021 ist die nächste Vorlesestunde in der Öffentlichen Bücherei St. Georg. Vorgelesen wird das Buch "Mama Muh und Krähe werden Freundel" welches als Bilderbuchkino präsentiert wird. Die Vorlesestunde beginnt um 16.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Unsere Lesepatinnen freuen sich sehr auf „geschichtenhungrige“ Kinder ab 4 Jahren.

Mitgliederversammlung des Lesekosmos Vreden e. V. -  Vorstandswahlen und die Vorstellung neuer Möglichkeiten der analogen und digitalen Leseförderung standen im Mittelpunkt

Vor kurzem fand die Mitgliederversammlung des Vereins „Lesekosmos Vreden e.V. – das Lesepaten – und Mentorennetzwerk“ im Pfarrheim St. Georg statt. Die Vorsitzende Gisela Waning begrüßte im Namen des Vorstands die Mitglieder. Zu Beginn ging Gisela Waning auf einige Zahlen aus den Jahren 2019 und 2020 ein. So hat der Verein zum Ende des Jahres 2020 113 Mitglieder. Darunter sind 43 aktive Lesepatinnen und Mentoren und Mentorinnen, die in Vreden und Stadtlohn in Schulen und Kindergärten sowie in Senioreneinrichtungen im Einsatz sind. Im Weiteren lies die Vorsitzende die Aktivitäten der vergangenen beiden Jahre Revue passieren: einen besonderen Augenmerk legte sie dabei auf das Jubiläumsjahr (10 Jahre Lesekosmos Vreden – das Lesepaten- und Mentorennetzwerk e. v.) 2019 mit einer Feierstunde und einigen öffentlichen Veranstaltungen mit dem Schauspieler und Hörbuchsprecher Rainer Rudloff. Daneben wurden in den beiden Berichtsjahren einige Fortbildungen angeboten: Workshop mit Rainer Rudloff zum Thema „Lebendig und nachhaltig Vorlesen“ sowie drei Workshops im Rahmen des Projektes „Digitaler Treffpunkt der Generationen“.

Nach diesem umfangreichen Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins standen als weitere Punkte die Berichte der Schatzmeisterin Roswitha Ahler und der Kassenprüferin Karin Bütterhoff auf der Tagesordnung. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden auch wieder einige aktiven Lesepaten und Mentoren geehrt:

Seit 10 Jahren aktiv sind Kirsten Neander-Harks, Michael Nießer, Monika Siehoff sowie Ulla Gillissen. Die anwesenden Jubilare erhielten aus der Hand der Vorsitzenden, Gisela Waning, eine Urkunde sowie einen Buchgutschein.  Diese langjährige, ehrenamtliche Arbeit zeigt, dass es unheimlich viel Spaß und Freude macht, Kinder bei Lese- und Sprachentwicklung zu begleiten.

Im Anschluss an die Mitgliederehrung wurden dann die regulären Vorstandswahlen durchgeführt. Alle Mitglieder des bisherigen Vorstandes, Gisela Waning als Vorsitzende, Michael Nießer als 2. Vorsitzender, Roswitha Ahler als Schatzmeisterin, Christiane Nießer als Schriftführerin sowie Gitta Schoppen und Elisabeth Becking als Beisitzerin hatten sich bereit erklärt, erneut zu kandidieren. Durch die anwesenden Mitglieder wurden alle Kandidaten in ihren Ämtern bestätigt. Der Wahlleiter, Michael Schürmann, gratulierte den Gewählten und freut sich als geborenes Mitglied des Vorstandes auf die weitere gute, nachhaltige und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden die Kassenprüferinnen Karin Bütterhoff und Ursula Zindel. Auch Ihnen dankte Michael Schürmann für ihre wichtige Arbeit und gratulierte zur Wahl.

Die Präsentation der neuen Homepage (https://www.lesekosmos-vreden.de) für den Verein sowie die neuen Möglichkeiten der analogen und digitalen Leseförderung mit den Projekten „Digitaler Treffpunkt der Generationen“ sowie „Mentor Digital!“ standen dann abschließend auf der Tagesordnung:

Die Corona-Pandemie hat die aktive Arbeit der Lesepaten und Mentoren seit dem vergangenen Jahr erheblich eingeschränkt. Der Vorstand des Vereins hat die Zeit aber genutzt, um die Vereinsarbeit nun auch deutlich präsenter zu machen. Alle Interessierten, die sich mit der wichtigen Arbeit des Vereins auseinandersetzen und somit mehr zum Thema Lese- und Sprachförderung erfahren möchten, finden ab sofort alle Informationen dazu hier auf der Homepage.

Die in enger Zusammenarbeit mit der Firma Strait entworfene Seite beantwortet u.a. folgende Fragestellungen:

  • Was verbirgt sich hinter Lesekosmos Vreden – das Lesepaten- und Mentorennetzwerk e.V.?
  • Was ist ein Mentor und eine Mentorin und wie sieht die ehrenamtliche Arbeit aus?
  • Wo sind die Lesepaten tätig?
  • Was verbirgt sich hinter dem Projekt „Mentor Digital“

Zugleich können sich interessierte direkt als Mentor oder Lesepate über die entsprechenden Formulare, die auf der Website zu finden sind, für die wichtige Arbeit der Lese- und Sprachförderung anmelden. Surfen Sie also gerne vorbei und lassen sich für diese Arbeit begeistern!

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung dankte die Vorsitzende Gisela Waning allen Lesepaten und Mentoren und den Vorstandsmitgliedern für ihre engagierte Arbeit.

Da es nach wie vor Leseförderbedarf gibt, besteht die wichtigste Aufgabe insbesondere darin, weitere aktive Mentoren zu gewinnen. Wer bereit ist sich ehrenamtlich im Bereich der Lese- und Sprachförderung zu engagieren, kann sich jederzeit in der Geschäftsstelle des Vereins, der Öffentlichen Bücherei St. Georg, Kirchplatz 12, Tel. 02564/4683 melden. Dort erhalten Sie ausführliche Informationen zur Arbeit der Lesepaten und Mentoren.